Ausbildung wieder erschwert möglich

Ausbildung wieder (erschwert) möglich

FahrschulTeam Borken Ausbildung

Seit dem 24.04.2020 ist eine Ausbildung in Theorie und Praxis wieder möglich. Allerdings haben sich ein paar schlaue Leute Gedanken zu den Schutzmaßnahmen gemacht, die wir natürlich gerne bereit sind einzuhalten:

In den Praxis- und Theoriestunden müsst ihr leider einen sogenannten Mund-Nase-Schutz tragen. Wobei es völlig egal ist ob dieser medizinisch oder selbstgemacht ist. Das Virus wird erkennen, dass ihr einen solchen Schutz tragt und euch wahrscheinlich verschonen – garantieren kann das aber leider niemand. Darum ist es besser ihr glaubt auch an den Schutz (der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge). In der Kombination habt ihr eine sichere Grundlage für eure weitere Gesundheit. Im Theorieunterricht stellen wir durch die Anordnung der Sitzplätze sicher, dass der vorgegebene Mindestabstand eingehalten wid. Somit dürft ihr den Mund-Nase-Schutz abnehmen sobald ihr an eurem Platz sitzt. Wenn ihr aufsteht, muss der Schutz wieder angelegt werden.

Da ihr durch diesen Mund-Nase-Schutz ausgeatmetes Kohlendioxid wieder einatmet, kann es sein, dass ihr nach einigen Minuten müde werdet. Dies ist nicht etwa ein Aufmerksamkeitstest für Eure Fahrlehrer, sondern tatsächlich eine Nebenwirkung die durch den Gesetzgeber so in Kauf genommen wird. Es wäre als wirklich nett und trägt dazu noch zur allgemeinen Sicherheit bei, wenn ihr, insbesondere in den Fahrstunden, eurem Fahrlehrer einen kurzen Hinweis gebt bevor ihr einschlaft. So können wir eine weitere Ausbildung bei voller Gesundheit aller Beteiligten ermöglichen.

Unser Simulatorbetrieb und auch der Bürobetrieb ist ganz normal weiter geöffnet. Bitte meldet euch, bevor ihr uns besucht, telefonisch unter 02861/9244944 an. Unsere Bürokräfte werden Euch mitteilen welche Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden müssen.

Anmelden, für eure Führerscheinausbildung, könnt ihr euch auch ganz bequem online. Zur Onlineanmeldung

Wir melden uns dann bei euch und besprechen das weitere Vorgehen.


Kommentar verfassen