Aufbaustunden / Fahrkompetenzanalyse

Aufbaustunden

Gründe, wo es sinnvoll ist von unseren Aufbaustunden Gebrauch zu machen, gibt es Viele. Sind Sie zb. längere Zeit, vielleicht sogar mehrere Jahre, kein Auto gefahren und müssen nun durch eine Änderung in ihrem privaten Umfeld doch Auto Fahren? …oder haben Sie vielleicht vor mehreren Jahren den Führerschein der alten Klasse 3 gemacht und müssen jetzt zum ersten Mal einen größeren Anhänger fahren?

In unseren Aufbaustunden zeigen wir Ihnen worauf es ankommt. Wir sprechen offen über vorhandene Mängel und beseitigen diese mit Ihnen zusammen denn wir finden in jedem Alter kann man ein sicherer Autofahrer werden. 

Fahrkompezenzanalyse

Irgendwann kommt für Jeden die Zeit wo das Autofahren anstrengender als gewohnt wird. Man muss sich deutlich mehr konzentrieren und und kann schlechter mit Ablenkung zb. durch Beifahrer umgehen. Nicht selten passieren dann Fahrfehler in stressigen und hecktischen Situationen (zB. im Berufsverkehr). Sätze wie „Den Radfahrer habe ich überhaupt nicht gesehen“ oder „Ständig hupen die Anderen wegen mir“ sind üblich. Man versucht dann diese Situationen zu vermeiden und nur noch zu Zeiten zu fahren, wo die Straßen leerer sind. Zusätzlich belastend ist, dass sich oft Angehörige wie z.B. die eigenen Kinder Sorgen machen weil sie nicht einschätzen können wie gut man noch fahren kann.

Wenn Sie sich mit diesen Zeilen identifizieren können, sollten wir uns zu einem kostenlosen Erstgespräch (wenn gewünscht auch gerne mit Ihren Angehörigen zusammen) treffen. 

Wir bilden uns im weiteren Verlauf eine Meinung über Ihre Fähigkeiten, sprechen Mängel offen an und haben die Möglichkeit in Aufbaustunden diese Mängel zu beseitigen. 

Sprerchen Sie uns einfach zu unseren Bürozeiten an oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.