Führerschein in 14 Tagen

Schon bei der Anmeldung in der Fahrschule kannst du dich zwischen der klassischen Ausbildung und der Intensivausbildung  (Füherschein in 14 Tagen) entscheiden.

Bei der Intensivausbildung bekommst du an mehreren Tagen (optimal wäre an jedem Werktag) mindestens eine Fahrstunde. Folgende Vorteile hat die Intensivausbildung

  • Öfter Termine für Fahrstunden
  • Die Fahrstunden lassen sich besser „aufeinander aufbauen“
  • Du brauchst in der regel deutlich weniger Übungsstunden, da nicht soviel Lerninhalte wiederholt werden müssen
  • Die praktische Ausbildung verkürzt sich deutlich (im Optimalfall dauert sie nur 14 Tage)

In Verbindung mit Theorie in 7 Tagen hast du ein optimales Paket für deine Führerscheinausbildung gewählt.

Theorieunterricht