Willkommen in der Zukunft

Als Alternative zum klassischen „Automatikführerschein“ bieten wir die „kombinierte“ Ausbildung mit B197 an.

Mit B197 die neue Art der Ausbildung erleben.

Wie wäre es, wenn du deine Fahrstunden auf einem Fahrzeug mit Schaltung und Automatik absolvieren könntest, deine praktische Prüfung auf einem Automatikfahrzeug ablegst und trotzdem auch Schaltwagen fahren darfst? Das ist jetzt endlich möglich! – mit B197!

Die Zukunft des Auto fahrens liegt eindeutig bei den Automatikfahrzeugen. Was z.B. in Amerika völlig normal ist, ist bei uns in Deutschland noch nicht angekommen. Schon bald werden aber auch wir in Deutschland überwiegend Automatikfahrzeuge fahren. Schon allein die immer strenger werdenden Abgasvorgaben lassen sich schon bald mit Schaltwagen nicht mehr erreichen.

Als moderne Fahrschule möchten wir dich natürlich nicht unnötig mit der schon länger unnötigen Handschaltung durch die Fahrstunden quälen. Wir möchten unsere Fahrschüler zeitgemäß ausbilden. Eine Ausbildung auf Automatikfahrzeugen ist da nicht mehr wegzudenken.

B197
Was ist B197?

Mit B197 absolvierst du lediglich mindestens 10 Fahrstunden auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe. Den Rest (inkl. der praktischen Prüfung) fährst du auf einem Automatikfahrzeug.

Wie läuft die Ausbildung genau ab?

Du beginnst deine praktischen Fahrstunden mit einem Automatikfahrzeug. Später, wechselst Du auf ein Schaltfahzeug, womit Du das manuelle Schalten lernst. Wenn du das Schaltfahrzeug und die Schaltvorgänge beherrscht, beendest du diese Ausbildungsphase mit einer 15minütigen Prüfung bei deinem Fahrlehrer. Danach absolvierst du den Rest der praktischen Ausbildung (inkl. der praktischen Prüfung) auf einem Automatikfahrzeug.

Welche Vorteile habe ich mit B197?

Deine praktische Ausbildung ist insgesamt deutlich stressfreier. Wo man sich sonst noch auf Schaltvorgänge und ein Anfahren ohne „abwürgen“ konzentriert, kannst du dich voll auf den Verkehr konzentrieren.

Welche Fahrzeuge darf ich danach fahren?

Es handelt sich bei B197 um einen Führerschein der Klasse B (Autoführerschein). Es wird die Schlüsselzahl 197 eingetragen. Hierbei handelt es sich um eine dreistellige Schlüsselzahl. Diese ist nur national relevant und sagt lediglich aus, dass du deine praktische Prüfung auf einem Automatikfahrzeug absolviert hast. Du darfst mit B197 im In- und Ausland Automatik- und Schaltwagen fahren!

Noch Fragen zu B197?

… oder jetzt schon …

Überzeugt?

Dann sichere dir am besten noch heute deinen Beratungstermin.

Jetzt deinen Beratungstermin sichern